Hier habt ihr das Wort: Philine und Patricius

philine

 

Philine und Patricius, 8 Jahre.
Fotos: Nils-Hendrik Zündorf.

Das räume ich in meinem Zimmer weg, wenn Jesus mich besucht:
Philine: Nichts, ich finde mein Zimmer ok so wie es ist.
Patricius: Gar nichts.

Das tut mein Schutzengel den lieben langen Tag:
Beide: Mich beschützen.

Das erzählt mir der Frühling:
Philine: Manchmal gibt es kältere Tage und manchmal gibt es wärmere Tage.
Und ich kann draußen spielen, das finde ich schön.
Patricius: Es wird wärmer.

Das ist das Schönste im Leben:
Philine: Fußball spielen und mit meinem Hund spielen.
Patricius: Meine Mutter.

Das würde Gott sagen, wenn ich ein tolles Bild gemalt habe:
Philine: Kann ja nicht wissen, was Gott sagen würde!
Patricius: Super.

Das ist wahre Freundschaft, wenn…
Philine:Wenn man keine Geheimnisse voreinander hat.
Patricius: Mein Freund mir zuhört und wir zusammenhalten.

Das ist mein liebster Feiertag:
beide: Weihnachten.

Das macht mir Angst:
Philine: Manchmal habe ich schlechte Träume, wenn ich eine spannende Geschichte gehört oder gesehen habe.
Patricius: Im Dunkenl allein sein.

Das macht mich froh:
Philine:Wenn ich Fußball mit meinen Freunden spiele, wenn ich mit meinem Hund im Garten Fangen spiele, wenn
ich an meinem Geburtstag ein schönes Geschenk bekomme und ich dann später damit ganz viel spielen kann.
Patricius: Wenn meine Mutter abends nach Hause kommt.

Das ist Liebe, wenn….
Philine: Meinen Hund habe ich sehr lieb. Dann will ich ihn knuddeln.
Patricius: Meine Mami mir einen Kuss gibt.

Das wollte ich eigentlich nicht erzählen, aber jetzt tue ich es doch:
Philine: ?
Patricius: Will ich nicht sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *