Ein spielender Mensch

Christoph Brech | Pantheon II, 2013 | Fineartprint auf Alu kaschiert | 133 x 200 cm

Zu Gast im KunstBüro Berlin. Hier wirkt seit Februar auch der Kunst- und Kulturbeauftragte der Erzdiözese Berlin, Pater Georg Maria Roers SJ. Für theo berichtet er ab sofort, was sich in der Kunstwelt der Bundeshauptstadt tut. Für Fragen und Führungen steht Pater Roers gern zur Verfügung: T 030. 857 26 240 gmroers (at) web.de KunstBüroBerlin…

 Weiterlesen

Sieh mich an!

Der Fotograf Christian Klant entdeckt die alte Art der Kollodium-Nassplatten-Fotografie (Wetplate) neu und begibt sich auf die Suche nach der Seele des Menschen. In 100 Tagen entstand so sein Projekt 100 Wet Plates. 100 Words. Es ist wohl unser tiefstes Verlangen: im biblischen Sinne erkannt zu werden. Als Abraham seine Frau Sarah erkannte, ging es…

 Weiterlesen

Ausschau 03: Die Zukunft der christlichen Theologie

  Nichts als Worte. Von Sven Schlebes. Gottes Wort mit wissenschaftlichen Mitteln auf die Spur zu kommen und es zu deuten ist das Ziel der christlichen Theologie. Dieses Selbstverständnis ist in Wissenschaftskreisen umstritten, denn der Kern der Theologie, Gott selbst und seine Heilsbotschaft, ist unangreifbar gesetzt. Rund um die Person Jesus Christus und die Heilige…

 Weiterlesen

Ausschau 02: Ein neuer Mensch. Ein neuer Gott?

Hemispheres

Mehr und mehr will der Mensch die Richtung des biologischen Lebens vorgeben: Genetisch veränderte Lebensmittel und Designerbabys sind erst der Anfang. Wo geht es hin? Fragt theo-Autor SVEN SCHLEBES. Der Mensch stammt von Gott und ist sein Ebenbild, das sagen Christen. Der Mensch stammt vom Affen ab, sagen die Evolutionsbiologen und der Mensch wird das…

 Weiterlesen

Gemeinsam heißt sie Liebe

Foto: © Moussa Hakal

Ein Plädoyer für eine neue Willkommenskultur. Deutschland diskutiert seit Jahren. Welchen Weg soll das Land gehen? Das Christentum als öffentliche Stimme spielt dabei immer weniger eine Rolle. Das liegt nicht nur an der zunehmend gefühlten Distanz zwischen individuellem Leben und institutionalisierter Religiösität. Dabei ist es gerade das Christentum, das Gott in der Begegnung mit dem…

 Weiterlesen

Ausschau: In Ewigkeit. Amen.

St. Canisius, Berlin. Foto: Stefan Müller

theo-Leserinnen und Leser entwerfen die Zukunft des Christentums. Das Ende der Geschichte ist klar: Nach einer Herrschaft des Tieres übernimmt Gott persönlich wieder das Regiment und baut die ewige Stadt für die Guten und Gerechten. So sagt es die Schrift. Was in der Zwischenzeit passiert, ist Sache von uns Menschen. Oder besser gesagt: von uns…

 Weiterlesen

Mann, Christus!

Von der Herausforderung, Mann zu werden, Christus zu begegnen und mit allem glücklich zu sein. Das Einfachste ist manchmal das Schwierigste: zu werden, was man ist. Vor allem, wenn einem der Omnipotenzauftrag gleich bei der Zeugung mitgegeben wurde. Wir Männer haben das Christentum erfunden, unser Gott ist der übermächtige Vater, unser Erlöser sein Sohn. Paulus,…

 Weiterlesen

Kochen ist Gottesdienst

Volker Mehl

  Manchmal muss der Mensch doch in die Ferne schweifen, vielleicht um bloß zu erkennen, dass das Gute nah liegt. Volker Mehl entdeckte die ferne Welt des Ayurveda und dass die »Wissenschaft vom Leben« auch tief in unserem Kulturkreis verwurzelt ist. Seine Botschaft: Auch Hildegard von Bingen und der heilige Benedikt haben »ayurvedisch« gelebt: nämlich…

 Weiterlesen

Hoert hin! Hoert auf!

Spiritual Ecology

  Es müssen aussergewöhnliche Zeiten sein, wenn Mystiker aller Religionen ihre Einsamkeit verlassen, um gemeinsam zu beratschlagen und aus der Meditation in die konkrete Aktion zu gehen. Llewellyn Vaughan-Lee, offizieller Stellvertreter des Naqshbandi Sufi-Weges in den USA, hat 20 Gottessucher aus aller Welt eingeladen, ihre Stimme für die Erde zu erheben. Das Ergebnis: „Spirituelle Ökologie….

 Weiterlesen