Literatur: Sophie von Maltzahn. Liebe in Lourdes

// theo. Katholisches Magazin. Ausgabe 04/2019 Literatur: Sophie von Maltzahn. Liebe in Lourdes. Ein Roman. Die Autorin Sophie von Maltzahn hat ein wundersames Buch geschrieben – fast so wundersam wie die Erscheinungen in Lourdes. Liebe in alle Richtungen VON SVEN SCHLEBES Foto: Kiepenheuer & Witsch Vieles erscheint uns Protestanten am Katholizismus wundersam. Die Heiligenverehrung zum…

 Weiterlesen

Kochen ist Gottesdienst

Volker Mehl

  Manchmal muss der Mensch doch in die Ferne schweifen, vielleicht um bloß zu erkennen, dass das Gute nah liegt. Volker Mehl entdeckte die ferne Welt des Ayurveda und dass die »Wissenschaft vom Leben« auch tief in unserem Kulturkreis verwurzelt ist. Seine Botschaft: Auch Hildegard von Bingen und der heilige Benedikt haben »ayurvedisch« gelebt: nämlich…

 Weiterlesen

Hoert hin! Hoert auf!

Spiritual Ecology

  Es müssen aussergewöhnliche Zeiten sein, wenn Mystiker aller Religionen ihre Einsamkeit verlassen, um gemeinsam zu beratschlagen und aus der Meditation in die konkrete Aktion zu gehen. Llewellyn Vaughan-Lee, offizieller Stellvertreter des Naqshbandi Sufi-Weges in den USA, hat 20 Gottessucher aus aller Welt eingeladen, ihre Stimme für die Erde zu erheben. Das Ergebnis: „Spirituelle Ökologie….

 Weiterlesen

Ein starkes Stück

  Der Kapuziner Dr. Ludger Schulte war lange Zeit verantwortlich für die Ausbildung jüngerer Mitbrüder. Doch seine Botschaften für ein starkes Leben im 21. Jahrhundert fordern alle Christen heraus: »Verlasst endlich das Stadium des Dauerdiskurses und wagt den entschiedenen Qualitätssprung im eigenen Leben!« Und so begleitet er vor allem wahrhaft Suchende. Sein neues Buch setzt ein Ausrufezeichen unter den Sinnsuchediskurs verzagter…

 Weiterlesen

Gott ähnlich

Byun Chul Han. Agonie des Eros

Gott ähnlich und doch ganz anders Sven Schlebes über Byung-Chul Han’s Revitalisierungsessay Agonie des Eros Angeblich ist das gemeine Wort der Kommunikation tot und somit das sicher geglaubte Leben. Darüber sind sich die meisten Philosophen einig: Gestorben durch den inflationärvirtuellen PR-Gebrauch. Begraben zusammen mit hochdekorierten Printblättern. Und hinabgestiegen in das neogrell ausgeleuchtete Reich der Theorie und des Geistes, in dem es nichts Unbekanntes…

 Weiterlesen

Himmlische Stimmen aus dem OFF

Die Apokalypse nach Richard

  Matthias Matussek hat ein neues Buch geschrieben, eine Weihnachtsgeschichte. Brigitte Haertel hat sie gelesen. Pop und Politik, das waren einmal die Themen des Kulturjournalisten Matthias Matussek, seit ein paar Jahren treibt den bekennenden Katholiken auch weniger Irdisches um: Das Dahinschwindens des Glaubens. Nach seinem Selbstreflektionsseller Das katholische Abenteuer beschert er der Welt jetzt eine…

 Weiterlesen