„Passt schon“ reicht nicht.

Susanne und Michael Schottenhammel. Foto: (C) Bert Heinzlmeier

Schwerpunktthema: Feste feiern. Susanne und Michael Schottenhamel sind Instanzen auf dem Oktoberfest: Was sie ausstatten, sind immer anspruchsvolle Feste; das gilt auch für ihre Hochzeitsfeiern oder Erstkommunionen. TEXT: BRIGITTE HAERTEL |  FOTOS: BERT HEINZLMEIER   »Vom Ernst des Lebens halb versc hont/ist der schon, der in München wohnt«, so geht die Einschätzung des Dichters Eugen…

 Weiterlesen

Portrait: Ich bin ein katholisches Mädchen.

Bettina Schausten. Foto. Anja Lehmann

Bettina Schausten leitet seit vier Jahren das ZDF-Hauptstadtstudio. Damit gehört sie zu den mächtigen Frauen in Deutschland. Text: Brigitte Haertel. Fotos: Anja Lehman Leseprobe. Eine Pose erschüttert die Nation seit Jahren: Fernsehgrößen und solche, die sich dafür halten, drücken mit zwei Fingern ein Auge zu: »Mit dem Zweiten sieht man besser«, heißt es dazu, und…

 Weiterlesen

Sieh mich an!

Der Fotograf Christian Klant entdeckt die alte Art der Kollodium-Nassplatten-Fotografie (Wetplate) neu und begibt sich auf die Suche nach der Seele des Menschen. In 100 Tagen entstand so sein Projekt 100 Wet Plates. 100 Words. Es ist wohl unser tiefstes Verlangen: im biblischen Sinne erkannt zu werden. Als Abraham seine Frau Sarah erkannte, ging es…

 Weiterlesen

Wo das Wort endet

Sie schreibt, er predigt: Die Geschwister Felicitas und Ulrich Hoppe haben früh ihre Heimat im Glauben gefunden. MARIA CASPARI und STEPHANIE HÄRTEL (Fotos) haben sie auf Sylt besucht und sich vom Wind und der Sprachmacht erfrischen lassen. »Gelobt sei Jesus Christus. In Ewigkeit, Amen! Jetzt aber los, der Bulli wartet!« Der Pfarrer kommt mit Schwung…

 Weiterlesen

Kochen ist Gottesdienst

Volker Mehl

  Manchmal muss der Mensch doch in die Ferne schweifen, vielleicht um bloß zu erkennen, dass das Gute nah liegt. Volker Mehl entdeckte die ferne Welt des Ayurveda und dass die »Wissenschaft vom Leben« auch tief in unserem Kulturkreis verwurzelt ist. Seine Botschaft: Auch Hildegard von Bingen und der heilige Benedikt haben »ayurvedisch« gelebt: nämlich…

 Weiterlesen

Armut ist teuer

Scheitern und finanzieller Ruin sind Tabuthemen in Deutschland. Der 2009 in Köln gegründete »Bundesverband Menschen in Insolvenz und neue Chancen e.V.« unterstützt betroffene Menschen bei der Bewältigung ihrer wirtschaftlichen und psychologischen Krise. theo sprach mit dem Gründer Attila von Unruh. 1) Herr Unruh, als wir das Interview mit Ihnen zum Thema Insolvenz vorbereiteten, packte uns…

 Weiterlesen

Die tun was.

Gabrielle Possard

Kinder zwischen 5 und 18 Jahren haben sich virtuell zusammengeschlossen, um gemeinsam Entwicklungsprojekte nach vorn zu bringen. Längst steht diese Bedürftigkeitsgeschichte symbolisch für eine weltweite Unterstützerindustrie, die den natürlichen Hilfsimpuls von Menschen nutzt, um Geschäfte zu machen und die bemängelten Misstände zu zementieren: Hier die Starken, dort die Schwachen. Und beide verbindet ein Geldstrom in…

 Weiterlesen

„Das Leben hier ist reich.“

Der Jesuit Christian Herwartz wirkt unter den Armen Berlins. theo-Redakteur Sven Schlebes besuchte den Ökumenepreisträger 2013 auf der Suche nach dem theologischen Sinn und Unsinn von Armut. Es gibt Türen, durch die möchtest du nicht gehen, wenn du die Wahl hast. Sie sind unscheinbar und knorrig, unwirtlich, weit und breit kein roter Teppich, der dich…

 Weiterlesen

Im Interview: Erzbischof Thissen

Jeder achte Mensch auf der Welt leidet an Hunger. Während der Verzehr von Fleisch in Deutschland steigt, wächst in Afrika die Zahl der Unterernährten. Und obwohl immer mehr Lebensmittel produziert werden, sinkt die Zahl der Hungernden nicht. Wie ist das möglich? Über erhöhten Fleischkonsum und die weltweiten Folgen sprach der Hamburger Erzbischof und Misereor-Bischof Werner…

 Weiterlesen

Im Portrait: Thomas Rusche

Thomas Rusche

   Thomas Rusche leitet das Textilunternehmen SØR, sammelt Kunst und erkennt Moral auch in der Wirtschaft — sein Glaube hilft ihm dabei. Text: Brigitte Haertel. Foto: Anja Lehmann  In Oelde hat die Zeit keine Eile, am östlichsten Rand des Münsterlandes, wo schon Ostwestfalen-Lippe von sich reden macht, setzen die Menschen auf Tradition. Unternehmerfamilien wie die Oetkers, die Mieles und…

 Weiterlesen